Babybauch-Abdrücke & Abformung von Babyhändchen...

3D-Abformung von Babyhändchen und Füßen

Kleine Babyhändchen sind für Eltern immer wieder faszinierend. Die winzigen Fingerchen, die Nägel … doch wie schnell werden die Mäuse groß, und man kann sich kaum noch vorstellen, wie klein die Kinder doch einmal waren!

Es gibt eine Möglichkeit, auch die Händchen und Füßchen der Kleinen abzuformen. Dazu wird eine Alginat-Masse benutzt, welche auch in der Zahnmedizin für die Herstellung von Gebiss-Abdrücken verwendet wird. Es ist also völlig unbedenklich!

Das Händchen/Füßchen wird in die fertig angerührte Abformmasse getaucht. Innerhalb kürzester Zeit (ca. 60 sec.) bindet das Alginat zu einer formstabilen, gummiartigen Masse ab. Das Händchen kann nun problemlos herausgezogen werden. Durch die gummiartige Konsistenz ist es kein Problem, wenn das Mäuschen während der Abbindezeit die Hand bewegt. Die so entstandene Negativ-Form wird nun mit einer Porzellan-Gießmasse ausgegossen. Nach dem Aushärten wird das Alginat vorsichtig entfernt und ein detailgetreuer 3D-Gipsabdruch kommt zum Vorscheinman - man erkennt jede Falte und Pore, sogar die Fingerabdrücke!. Die Negativ-Form wird dabei leider zerstört, so dass jeweils nur ein Händchen/Füßchen pro Negativ entsteht.

Je nach Kundenwünschen gestalte ich auch gerne einen Sockel, um die kleinen Wunderwerke noch besser zur Geltung zu bringen.